Logo Herztöne

Herztöne
    
Anerkanntes Weiterbildungsinstitut fĂĽr Hebammen
 und angrenzende Berufsgruppen

zurück 


Kontakt:
0571 / 38 83 770
info@herztoene.net
 

BUTTON_Anmeldung zum Newsletter_02
[Startseite]
[Themenuebersicht]
[Anatomie Physiologie]
[Akupressur]
[AkupunkturWB]
[AkuNachschulung]
[AufbauFitness]
[Basics klinische Geburtshilfe]
[Bauch Beine BB]
[BauchtanzRĂĽckbildg]
[BeckenbodenKontinenz]
[BeckenbodenWB]
[Beikost]
[CTG]
[Entspannung]
[Evidenz basiertes Wochenbett]
[FuĂźreflexzonen]
[Feldenkrais]
[Faszien-Yoga]
[Gebaerh-Dystokien]
[Geburt in Bewegung]
[Geburt neu verstehen]
[Geburtsvorbereitung]
[KommunikationBeratung]
[Latenzphase]
[Lomi-Massage]
[Massagen]
[Notfaelle]
[RueckbildungKind]
[Stillen und FĂĽttern]
[Traumasensibel]
[WasserSchwangerschaft]
[Wasser-Rueckbildung]
[Wiedereinstieg Klinik]
[WochenbettRueckbildg]
[Yoga]
[Seitenuebersicht]

 

Herztoene_WB WEKGH_HH 2015_05b1
Notfälle
im Wochenbett

Fortbildung fĂĽr Hebammen,
Ă„rztInnen und
geburtshilfliche Teams

 Foto: © Tara Franke 2015

Die Anerkennung dieser Fortbildung im Sinne
der Fortbildungspflicht (§2 Abs. 1 der HebBO in NRW) wurde beantragt.
Dies ist eine evidenzbasierte Fortbildung.

Erfahrene Hebammen wissen, dass nicht nur während der Geburt, sondern auch in der postpartalen Betreuung Wachsamkeit und Respekt vor Unerwartetem angebracht sind. Auch die Mutter kann schnell in eine prekäre Situation geraten. Leichtere Pathologien können aufgrund der geschwächten Situation der Frau und der großen Wundfläche im Uterus schneller als sonst zu akuten und teils lebensbedrohlichen Notfällen führen.
Tatsächlich ist die Postpartalphase noch immer Zeit mit den meisten mütterlichen Todesfällen. Diesen gilt es durch konsequente Prophylaxe und sorgfältige Beobachtung möglichst vorzubeugen und gegebenenfalls zügig und adäquat zu reagieren. Daher werden wir neben der Prävalenz und Prophylaxe mütterlicher Notfälle in der Postpartalzeit die Diagnose, Pathophysiologie und Behandlung der wichtigsten subakuten und akuten mütterlichen Notfälle behandeln.

ONLINE-Format:

Präsenz-Fortbildung:

Unsere neue zertifizierte Online-Weiterbildung: 

„Evidenzbasierte Betreuung postpartal“

Diese Weiterbildung bietet Ihnen im Online-Format in 10 Modulen, die jeweils zwischen 5 und
8 U-Std. umfassen, alle wichtigen Informationen fĂĽr Ihren Start oder Ihre weitere Professionalisierung im Bereich der postpartalen Betreuung von Frauen, insbesondere in der freiberuflichen Nachsorge.

ALLE MODULE KĂ–NNEN AUCH ALS EINZELFORTBILDUNG BELEGT WERDEN!

Der Aufbau:
10 Module, 60 U-Std. inkl. 10 Notfallstunden, umfangreiche Unterrichtsmaterialien und ein abschließendes Zertifikat bieten Ihnen eine umfassende Qualifizierung, die Ihnen mehr Sicherheit gibt für den Start oder den Ausbau Ihrer freiberuflichen Tätigkeit.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an digitalen QM-Zirkeln zum Thema teilzunehmen, um Ihre weitere Tätigkeit gemeinsam mit anderen Hebammenkolleginnen professionell zu reflektieren, zu evaluieren und fortlaufend zu professionalisieren.

Die DozentInnen:
- Tara Franke (Hebamme, Sexualpädagogin, Wissenschaftsjournalistin)
- Iris-Susanne Brandt-Schenk (Still- und Laktationsberaterin IBCLC)
- Denize Krauspenhaar (Hebamme und Diplom-Gesundheitsmanagerin)

Kursnummer: #984

    #985 bzw. 1. Modul: Einstieg in die freiberufliche Wochenbettbetreuung
    - Organisatorische Grundlagen, Haftpflicht und soziale Absicherung -
    Mo, 17.05.2021, 16:00 – 20:00 Uhr (5 U-Std.)
    Dozentin: Tara Franke
    #985 Einzelpreis: 90 €

    #986 bzw. 2.Modul: EinfĂĽhrung in die Recherche von Studien und Leitlinien
    Mo, 31.05.2021, 16:00 – 20:00 Uhr (5 U-Std.)
    Dozentin: Tara Franke
    Einzelpreis: 90 €

    #987 bzw. 3. Modul: Evidenzbasierte Betreuung der Mutter im Wochenbett
    Mo, 14.06.2021, 14:00 – 21:30 Uhr (8 U-Std.)
    Dozentin: Tara Franke
    Einzelpreis: 160 €

    #988 bzw. 4. Modul: Evidenzbasierte Betreuung des Kindes im Wochenbett
    Mo, 05.07.2021 , 16:00 – 20:00 Uhr (5 U-Std. inkl. 2 Notfallstd.)
    Dozentin: Tara Franke
    Einzelpreis: 160 €

    #989 bzw. 5. Modul: Mütterliche Notfälle im Wochenbett
    Sa, 04.09.2021, 14:00 – 21:30 Uhr (8 Notfall-U-Std.)
    Dozentin: Tara Franke
    Einzelpreis: 160 €
    ALTERNATIV:
    #958  Hamburg, 11.11.2021 als Präsenzseminar -
    bei alternativer Wahl von Präsenz-Modulen kommen Tagungspauschalen hinzu!

    #990 bzw. 6. Modul: Stillprobleme im frĂĽhen Wochenbett
    Mo, 13.09.2021, 14:00 – 21:30 Uhr (8 U-Std.) 
    Dozentin: Iris-Susanne Brandt-Schenk

    Einzelpreis: 160 €
    ALTERNATIV:
    #959  Hamburg, 11.11.2021 als Präsenzseminar -
    - bei alternativer Wahl von Präsenz-Modulen kommen Tagungspauschalen hinzu!

    #991 bzw.7. Modul: FrĂĽhe Wochenbett-Gymnastik und Massagen
    Mo, 27.09.2021 (8 U-Std.) 14:00 – 21:30 Uhr
    Dozentin: Tara Franke 
    Einzelpreis: 160 €

    #992 bzw.8. Modul: Professionelle Kommunikation und Zeit-Management
    Sa, 09.10.2021, 16:00-20:00 Uhr (5 U-Std.)
    Dozentin: Tara Franke
    Einzelpreis: 90 €

    #993 bzw.9. Modul: QM-Handbuch fĂĽr das Wochenbett
    Mo, 08.11.2021, 15:00 – 20:00 Uhr (6 U-Std.)
    Dozentin: Denize Krauspenhaar
    Einzelpreis: 110 €

    #994 bzw.10. Modul: Leitbild, Ethik und (Selbst-) FĂĽrsorge
    Mo, 22.11.2021 19-20:30 Uhr (2 U-Std.) mit anschlieĂźender Abschlussfeier
    (= 1,5 Zeitstunden ohne Pause + 30 Minuten Feier / Tara)
    Dozentinnen: Denize Krauspenhaar und Tara Franke
    Einzelpreis: 25 €

Die KursgebĂĽhren:
Weiterbildung mit allen 10 Modulen: 980 € inkl. Skript und Zertifikat
(statt 1.205 € bei Einzelbuchung)

>> Zur Anmeldung

Tara Franke_Mai 2018_02Ihre Dozentin:

Tara Franke,

Hebamme,  Sexualpädagogin,
freie Dozentin fĂĽr Hebammenwesen und Geburtshilfe,
GeschäftsfĂĽhrerin von „Herztöne“,
Autorin und Illustratorin von Fachartikeln und FachbĂĽchern
sowie Redakteurin der Deutschen Hebammenzeitschrift


Termine 2021 Präsenz-Fortbildungen:

    Die Weiterbildung:  Evidenzbasierte Betreuung nach der Geburt
    Vier Module, 31 U-Std., zusammen 420 € statt 460 €
    inkl. Skript, zzgl. Tagespauschale, mit Zertifikat
    Dozentinnen: Tara Franke, Iris-Susanne Brandt-Schenk
    #956  Hamburg,
    10.-13.11.2021

ALLE MODULE KĂ–NNEN AUCH ALS EINZELFORTBILDUNG BELEGT WERDEN!

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Inhouse-Schulungen:

    Diese Weiterbildung ist auch bestens geeignet fĂĽr die Schulung eines ganzen Teams,
    z.B. einer geburtshilflichen Abteilung, einer Praxis oder eines Geburtshauses.
    Weitere Informationen finden Sie hier

Hebammenfortbildung zu Notfällen
in der klinischen Geburtshilfe